Beitragseinreichung

Elektronische Beitragseinreichung

Haben Sie bereits einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort für Zeitschrift für philosophische Literatur?
Zum Login

Benötigen Sie einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort?
Zur Registrierung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

 

Richtlinien für Autor/innen

Richtlinien für Rezensenten und Rezensentinnen

Die Zeitschrift für philosophische Literatur veröffentlicht Rezensionen zu philosophisch relevanten Büchern, die in den letzten zwei Jahren erschienen sind. Rezensenten und Rezensentinnen können aus den auf der Webseite aufgelisteten Büchern wählen (http://zfphl.de/index.php/zfphl/booksForReview) oder selbst Bücher zur Rezension vorschlagen (redaktion@zfphl.de).

Die Redaktion entscheidet über diese Vorschläge. Um eine zeitnahe Veröffentlichung zu gewährleisten, sollte die Rezension spätestens drei Monate nach dieser Entscheidung vorliegen. Rezensent/in und Rezensierte/r sollten dabei nicht in einem ungebührlich engen professionellen oder persönlichen Verhältnis stehen.

Die Besprechungen sollten sich an den folgenden Richtlinien orientieren:

Besprechungen sollten den Inhalt des rezensierten Buches wiedergeben und kritisch beurteilen, sich also nicht auf eine Inhaltsangabe beschränken. Besonders bei kritischen Bewertungen ist es wichtig, die Argumente für die Kritik klar und nachvollziehbar zu formulieren.

Rezensionen von Monografien sollten das gesamte Buch vorstellen und sich nicht nur auf einzelne Kapitel oder Teile konzentrieren. Besprechungen von Sammelbänden sollten ebenfalls einen Eindruck des gesamten Bandes vermitteln, können die Diskussion aber auf eine bestimmte Gruppe von Aufsätzen einschränken.

Die Länge der Besprechungen sollte zwischen 1500 und 3000 Worten liegen. Seitenzahlen des besprochenen Buches können als Referenz mit Klammer im Text angegeben werden. Falls weitere Literatur herangezogen wird, sollte diese im Format (Autor-Datum) zitiert und ein Literaturverzeichnis nach Chicago Citation Style angelegt werden. Nach Möglichkeit ist die Formatvorlage (.doc oder .odt) für Beiträge zu benutzen. Der fertige Text sollte keine Fußnoten enthalten.

Der erste Absatz enthält die bibliographischen Angaben des rezensierten Werkes nach dem folgenden Muster: Habermas, Jürgen: Moralbewußtsein und kommunikatives Handeln. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1983. 208 Seiten. [ISBN].

Da der Text in einem anonymen Begutachtungsverfahren geprüft wird, sollte er keine Hinweise auf den/die Rezensionsautor/in enthalten. Bitte überprüfen Sie auch die Dokumenteigenschaften auf solche Hinweise.

Bitte reichen Sie den fertigen Text als .doc oder .odt über das Formular auf der Webseite der Zeitschrift ein. Sie erhalten einen Link zu diesem Formular in einer E-Mail, sobald Ihnen das Buch zur Rezension zugeteilt wird.

Mit der Einreichung eines Beitrags überträgt der Autor/die Autorin alle Nutzungsrechte exklusiv, räumlich und zeitlich unbegrenzt, sowie für alle Formate an die Zeitschrift für philosophische Literatur. Im Gegenzug gewährt die Zeitschrift dem Autor/der Autorin sowie allen anderen Leserinnen und Lesern Nutzungsrechte an dem Beitrag unter der Creative Commons BY-ND-3.0 Lizenz (Deutschland) (vgl. https://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/ bzw.
https://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/legalcode).

Dies bedeutet für Autorinnen und Autoren:
Sie dürfen

  • den Artikel ohne Rückfrage vervielfältigen, verbreiten und (bspw. auf ihrer Homepage) öffentlich zugänglich machen, wenn sie dabei auf die ZfPhL als Erstpublikationsort verweisen,
  • den Artikel unter den gleichen Bedingungen in Sammelwerke aufnehmen.


Diese Lizenz schützt Autorinnen und Autoren zugleich davor, dass andere Personen veränderte oder verfälschte Versionen ihrer Texte publizieren.

 

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.

  1. Das eingereichte Dokument enthält weder den Namen des Rezensionsautors/der Rezensionsautorin noch sonstige Hinweise auf die Identität desselben/derselben.
  2. Der Text folgt den stilistischen und bibliografischen Vorgaben in Richtlinien für Autor/innen , die unter "Über uns" zu finden sind.
  3. Der Beitrag ist bisher unveröffentlicht und wurde auch keiner anderen Zeitschrift vorgelegt (andernfalls ist eine Erklärung in "Kommentare für die Redaktion" beigefügt).
 

Copyright-Vermerk

Mit der Einreichung eines Beitrags überträgt der Autor/die Autorin alle Nutzungsrechte exklusiv, räumlich und zeitlich unbegrenzt, sowie für alle Formate an die Zeitschrift für philosophische Literatur. Im Gegenzug gewährt die Zeitschrift dem Autor/der Autorin sowie allen anderen Leserinnen und Lesern Nutzungsrechte an dem Beitrag unter der Creative Commons BY-ND-3.0 Lizenz (Deutschland) (vgl. https://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/ bzw.
https://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/legalcode).

 

Schutz persönlicher Daten

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist die Redaktion:

Zeitschrift für philosophische Literatur
Dr. Claudia Blöser
Institut für Philosophie
Grüneburgplatz 1
D-60629 Frankfurt am Main

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten der Redaktion können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Hosting

Wir verwenden den Hoster Strato für die Speicherung und Verarbeitung der Daten, mit dem wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen haben. Strato legt zudem sog. Logdateien über Seitenzugriffe an, die dadurch anonymisiert werden, dass die letzte Ziffernfolge Ihrer Internetadresse (123.123.123.XXXX) nicht gespeichert wird. Die Logdateien werden durch Strato 6 Wochen aufbewahrt und dienen dazu, die Servicequalität zu überprüfen und evtl. Angriffe auf unsere Seite abzuwehren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

Von der von uns verwendeten Software wird eine Verknüpfung zwischen dem Cookie, Ihrer IP-Adresse und ihren Browserinformationen in einer Datenbank erstellt, um den Loginstatus nachzuvollziehen. DIese Verknüpfung wird max. für einen Monat gespeichert. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Registrierung auf unserer Webseite

Bei der Registrierung auf unserer Website werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Sind Sie bei uns registriert, können Sie Rezensionen einreichen und/oder begutachten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Wenn Sie Beiträge einreichen oder  Gutachten verfassen wiird der Inhalt der Einreichungen und Gutachten gespeichert. EIne Löschung ist dabei nicht vorgesehen. Es wird ein Protokoll aller Schritte (Hochladen von Beiträgen und Revisionen, Hochladen von Gutachten, Zu-/Absage von Gutachten etc.) erstellt, das zwei Jahre lang aufbewahrt wird. Dieses Protooll ist anfänglich mit Ihrer IP-Adresse verknüpft, die nach max. 2 Wochen automatisch von einem Skript gelöscht wird.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Newsletter

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Betreiber MailChimp, der in den USA angesiedelt ist. Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden wollen, werden Sie auf ein Formular von Mailchimp weitergeleitet, in dem Sie ihre E-Mail-Adresse (und evtl. Ihren Vor- und Nachnamen) an diesen Anbieter übertragen können. Die Datenschutzerklärung von Mailchimp findet sich hier: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch abmelden indem Sie uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts / Google Hosted Library)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/) und Google Hosted Libraries (https://developers.google.com/speed/libraries/terms). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail (redaktion@zfphl.de) oder wenden Sie sich per Post an die oben genannte Redaktionsadresse.